Rheumatologie

Damit der Schmerz ein Ende hat

Rheumatologische Erkrankungen sind sehr häufig. Insbesondere entzündliche rheumatische Erkrankungen, wie z.B. die chronische Polyarthritis, der Morbus Bechterew, die Psoriasis-Arthritis, die Polymyalgia rheumatica, Bindegewebserkrankungen und entzündliche Erkrankungen der Gefäße (Vaskulitiden) gehören zu den etwa 450 Erkrankungen, die mit chronischen Schmerzen und mit Bewegungseinschränkungen verbunden sind.

Eine frühzeitige und gründliche Diagnostik ist entscheidend für erfolgreiche Therapien. Aufgrund unserer Möglichkeiten und der intensiven Zusammenarbeit mit der Universitätsmedizin Göttingen garantieren wir unseren Patienten eine zeitnahe, zielgerichtete effiziente Diagnostik und Therapie, basierend auf den modernsten wissenschaftlichen Kenntnissen.

Gerade bei den entzündlichen Gelenkerkrankungen ist der Zeitfaktor ganz essentiell, bevor es zu knöchernen Veränderungen oder gar Fehlstellungen der Gelenke kommt. Da wir sowohl die Diagnostik als auch die Therapie aus „einer Hand“ in der Verzahnung mit der Universitätsmedizin anbieten, verlieren Sie als Betroffener keine wertvolle  Zeit.

Sie können direkt von den nationalen und internationalen Forschungsergebnissen profitieren.

Dies auch vor dem Hintergrund, dass wir in verschiedene Forschungsarbeiten und Forschungsverbünde eingebunden sind. In diesen Prozessen wirken auch unsere Orthopäden, Dermatologen. Ergotherapeuten, Krankengymnasten, Physiotherapeuten und Psychologen mit. Unsere Experten gewähren Ihnen eine „Rundumversorgung“, um Sie von Ihren Beschwerden zu befreien. Sie werden sich bei uns wohl fühlen.

Für Notfälle ist der direkte Zugang zur Universitätsmedizin Göttingen gewährleistet.

Die Arthrose betrifft über 5 Millionen Deutsche und tritt in der Regel nach dem 60. Lebensjahr auf. Die gleiche Zahl an Betroffenen gibt es bei der Osteoporose. Für das Weichteilrheuma nimmt man 1 bis 2 Millionen Erkrankte in Deutschland an.

 

Ihr Ansprechpartner

Chefarztsekretärin
Rheumatologie/BGSW
Frau Bolz
Telefon 05652 - 58762022  
Fax 05652 - 58762021  
E-Mail daniela.bolz
@balzerborn-kliniken.de

 
Direkt Online-Anfrage stellen